passiamour logo

Wir klären auf

Vorteile des Hochzeitsplaners

Hochzeitsplaner

Über die Frage, warum es sich lohnen kann, für die Hochzeitsplanung einen Profi zu engagieren…

Hochzeitsplanung ist Ehrensache – ganz klar! Sehen wir genauso. Deshalb fühlen wir uns auch jedes Mal wieder aufs Neue geehrt, wenn wir ein Brautpaar auf dem Weg zu ihrer Traumhochzeit begleiten dürfen. Und das meinen wir ehrlich, so richtig mit Haut und Haar ehrlich.

Warum also sollte man so eine ehrenvolle Aufgabe in „fremde“ Hände abgeben?

Warum nicht an diejenigen, die einen am besten kennen? Schwester, Freundin, Trauzeugin, Mutter, Tante…  die Liste könnten wir hier nun fast endlos erweitern.

Die Antwort ist ganz banal: weil es für eine Hochzeit keine zweite Chance gibt. Jede  Hochzeit ist ein einmaliges Fest. Das alleine rechtfertigt schon eine professionelle Planung, die bis ins kleinste Detail auf die Wünsche des Brautpaares abgestimmt ist. So dass eben am Hochzeitstag keine Pannen passieren. Und wenn doch, ganz ausschließen kann man das nie, dass dann ein Profi das Zepter in der

Hand hält und im Sinne des Brautpaares routiniert die nötigen Schritte veranlasst.

Eine Hochzeit ist eben nicht irgendein Fest – es ist DER Tag im Leben eines Paares, an den die beiden ihr ganzes Eheleben lang zurückdenken werden. Und für das sie in den meisten Fällen viel Geld ausgeben, das oftmals lange gespart wurde. Das rechtfertigt eine professionelle Planung und Umsetzung noch mehr.

Hochzeitsplaner

Doch was macht ein Hochzeitsplaner anders
als Familie und Freunde?

Ein guter Hochzeitsplaner greift auf ein fundiertes und erprobtes Netzwerk an Dienstleistern zurück, auf das er und das Brautpaar sich verlassen können. Da gibt es am Hochzeitstag keine Überraschungen. Man kennt sich in der kleinen  Hochzeitswelt. Der Hochzeitsplaner weiß, welcher  Dienstleister zu welchem Paar passt und bringt so zusammen was zusammen passt.

Wie soll ein Hochzeitsplaner eine persönliche Hochzeit entstehen lassen? Er kennt das Brautpaar doch gar nicht…

Geht nicht, fragen Sie sich? Geht doch, sagen wir!

Ein guter Hochzeitsplaner nimmt sich Zeit, das Brautpaar unverbindlich kennenzulernen. So räumt er sich und dem Paar die Chance ein, festzustellen, ob die Chemie passt. Denn nur dann kann ein Hochzeitsplaner seine Arbeit perfekt auf das Paar abstimmen und so für die gewünschte Traumhochzeit sorgen.

Was macht die Arbeit eines Hochzeitsplaners aus? Nein, ein Hochzeitsplaner ist KEIN „Dekohäschen“, das am Hochzeitstag mal eben durch den Hochzeitssaal hüpft und hier und da noch ein paar Handgriffe anlegt, damit am Ende alles schick und schön aussieht.

Die echte Arbeit eines  Hochzeitsplaners geht viel tiefer, ja sogar so tief, dass man sie mit dem bloßen Auge nicht sieht. Deshalb ist die Hochzeitsplanung eigentlich leid er eine ziemlich undankbare Dienstleistung. Und dennoch – wir lieben unseren Job! Wir führen gerne zahllose, manchmal auch schier gar endlose Telefonate, schreiben und beantworten E-Mails, treffen Absprachen und halten Rücksprachen. All das mit dem einen Ziel: die glänzenden Augen des Brautpaares zu sehen, wenn sich am Hochzeitstag scheinbar alles wie von Zauberhand zu einem harmonischen   Gesamten zusammenfügt.

Kurzum, wir sind Organisator und Kommunikationsbeauftragter, Fadenzieher und Handanleger, Lösungsfinder und Ideenbringer und manchmal auch Händchenhalter und Kopfstreichler.  Hochzeitsplanung ist eben Ehrensache!

Veröffentlichungen

Menü schließen